09. September 2018
Ulan Bator - Wien 7 Stunden Ich kann es fast nicht fassen. Der letzte Flug. „Ui, Manuel, dabei wollte ich doch noch mit Dir über Deinen neuen, aufregenden Beruf plaudern“: Schauspieler. In „Tatort Wien“ und mit den „Vorstadtweibern“ ist er bereits TV-tastisch unterwegs. Leider habe ich meinen Stift im Hinblick auf ein Autogramm verlegt, aber für ein Bild mit dem Jungstar reicht es noch. Mehr Zeit hat Manuel nicht. In der Kombüse eines Jets gibt es kein Lari Fari. Da muss jeder...
08. September 2018
Von weitem sehe ich ihn stehen. Alleine auf dem Feld. Die Umluft der Rotorenblätter unseres Hubschraubers drückt die Gräser in wellendem Rhythmus nieder. Seine schlanke Gestalt verbirgt sich unter bordeauxrotem Faltenwurf. Eine Farbe, die zusammen mit dem Olivgrün der umliegenden kleinen Hügel, meinem Auge schmeichelt. Ab und zu bläht der Luftstrom ein Stück des textilen Umhanges hoch; es fällt wieder, hebt sich nochmals...sinkt. Er winkt nicht. Er ruft nicht. Er bewegt sich nicht. Er,...
06. September 2018
Edelweiss! Inbegriff der Schweizer Nationalblume. Da ich nicht zur Kategorie „Berggeiss“ gehöre, habe ich es schon lange abgeschrieben. Ich werde nie eines der weissen Samtsternchen in freier Natur bewundern können. Sag niemals nie. Wir landen gerade in Ulan Bator, Hauptstadt der Mongolei. Bis dato war ich dem Klischee von Stutenmilch und Hirtenjurte verfallen. Die nächsten 48 Stunden werden eine ganze Wundertüte an Überraschungen bringen, und damit beginnt es schon in der...
05. September 2018
Wladiwostock - Ulan Bataar 4 Stunden
03. September 2018
Nicht, dass mich etwa meine gute Erziehung verlassen hätte. Mir müsste die Schamröte einer Babuschka ins Gesicht steigen. Zum Glück kann ich es abschieben. Nein, es ist der witzige Sergej, unser Betreuer, der uns an der neuen Destination, Wladiwostock, begrüsst:
02. September 2018
Kamtschatka - Wladiwostock 3.9 Std. Das war ein Tag. Von Grönland, nach Kamtschadka, Ausflug zu den Geysiren und nun nochmals fast 4 Stunden in die Luft.
01. September 2018
Kamtschatka“ tönt nicht nur geheimnisvoll. Die russische Halbinsel ist eine Feurige. 300 Vulkane. Unberührte Wildnis. Für unsere Gruppe ein weiteres Highlight. Geplant ist ein Flug zum „Tal der Geysire“. Sensationell. Nur knapp 20’000 Personen pro Jahr erhalten das Privileg, dieses Naturschauspiel zu erleben. Die zweitgrösste Ansammung von Geysiren auf dem Globus. 90 Geysire und heisse Quellen. Aktive Geysire gibt es übrigens nur an 5 Plätzen weltweit. Island, Chile, Yellowstone,...
31. August 2018
Na, das ist ja wieder einmal Service und das Notabene in den USA. Wie hat Melanie denn das hingekriegt. Ohne Sicherkeitskontrolle und Passbüro zum Flieger. Achorage ist immer noch wolkenverhangen. Wir hatten eine tolle Zeit in Alaska, doch nun folgt für viele von uns der Höhepunkt der Reise: Kamtschatka. Manuel und Tom stimmen uns schon mit Apérogebäck ein.
30. August 2018
Dieser Artikel kann nur „Highway to Hell“ heissen. Wir erleben zwar alles andere als Hölle. Aber jeder, der dabei war, wird, den Titel lesend, laut lachen. Am Wetter kann es nicht liegen. Petrus hat in der himmlischen Meteo-Station nasskalten Dauerregen programmiert. In Alaska ist das Nebensache. Wir brechen per Autobus nach „Portage“ auf. Die Ortschaft liegt an einem, mit tückischer Strömung, ausgestatteten Meeresarm.
30. August 2018
Es gibt Dinge, da sagst Du voller Überzeugung.... ICH?? Never ever!! So geht es mir in dieser Sekunde. ICH? quetsche mich mit 4 anderen Personen auf gefühlten 2.5 qm in einen Propeller-Flieger? Lasse mich von einem mir unbekannten, mit Revolver bewaffneten, Trapperboy in die völlige Wildnis von Alaska transportieren? Lande ohne Landebahn? Gehe dort in freier Wildbahn auf Bärensuche? NEVER!!! Das Pikante ist nur: Ich habe mich angemeldet.

Mehr anzeigen