09. Juni 2024
„Ahh…da wirst Du ja immer schönes Wetter haben“, so der Kommentar der wenigen Eingeweihten in Bezug auf mein nächstes Reiseziel. Diese Einschätzung teilte ich denn auch voll und ganz. „Azoren = Sonne satt“, dachte ich in enthusiastischer Vorfreude.
07. Juni 2024
In dieser Neumondnacht hat der Elefant für Mitternacht zur Versammlung der Tiere geladen.
19. Mai 2024
Das fins de l’histoire hatte sich Hadwig, die gestrenge Regentin zu Burg Hohentwiel, definitiv anders vorgestellt. Weitherum sichtbar ist Deutschlands grösste Burgruine (9 ha), die auf dem höchsten der sieben erloschenen Vulkane des Hegau thront.
18. Februar 2024
Die lange Nacht am Polarkreis beflügelt die Sehnsüchte nach dem leuchtenden Hell. Es ist jetzt Februar. Überall elektrische Lichterketten. Dauerweihnacht. Der heimelige Schein zieht mich in die Gaststuben, wo meist ein Feuer brennt.
09. Februar 2024
Über jeder winterlichen Reise nach Lappland schwebt diese eine Sehnsucht. Werden sie leuchten? Ich liege im Bett unter der Glaskuppel der wunderschönen Glas-Iglu-Suite. Das ist zauberhaft. Es schneit leicht…. aber das ist schlecht.
07. Februar 2024
Die Reise geht nicht nach „Timbuktu“. Aber irgendwie tönt „Apukka“ nach Kindermärchen…. nach weit weg… sehr weit weg und nach anderer Welt. Ich sitze im Zug von Helsinki nach Rovaniemi. Der Streik der Finnair beschert mir dieses 827 Km lange Gleiserlebnis durch die finnischen Wälder… und ich möchte es nicht missen.
17. Januar 2024
„Was….in dieser Zeit willst Du dahin? Wind… kalt… Sturm“. Das waren die häufigsten Kommentare. Und tatsächlich; ich stehe ganz tüchtig im Sturm und der heisst: Deutscher Bahnstreik. Es gibt täglich eine direkte Zugverbindung von Bremen nach Sylt. Aber läuft die Bahn? Streik ist für den Abend angesagt. Und man weiss, schon im Vorfeld sind jeweils Überraschungen nicht ausgeschlossen. Auf der Abfahrtstafel ist schon mal eine Verspätung von 10 min. angezeigt. No surprize. Dann 20...
11. Januar 2024
„Auweia… wie blööd… ich habe das Wünschen vergessen. Nachdem ich mich bei klirrender Kälte in der Touristenschlange zu den vier illustren Musikanten vorgeschlottert habe, um das obligate Foto zu schiessen, hab ich das erst jetzt (zu spät gemerkt). Dabei hatte ich es doch richtig gemacht. Immer mit zwei Händen den Esel anfassen. Wer es nur mit einer tut, der/die ist sich des Spotts der stolzen Bremer gewiss: „Mit nur einer Hand:… gibt der eine Esel dem andern die Hand!“
17. Dezember 2023
Kaum hatte ich in Landquart die rhätische Bahn bestiegen, rief ich die Rezeption an:
02. August 2023
Es hatte Warungen betreffend Eisberge gegeben… von andern Schiffen…. in jener Nacht vom 14. April 1912. Sie, das Juwel und grösste je erbaute Passagierschiff, verfügte über die neuste Kommunikationstechnologie.

Mehr anzeigen