29. Oktober 2022
Ich bin gespannt auf Avignon. Weil die Lord Byron im Eiltempo durch die diversen Eclüsen schleusen konnte, sind wir vor Zeit. Nicht ohne Stolz kündet Yolanda eine besondere Überraschung an. Das Schiff wird ausser Plan an der berühmten Brücke vorbei gleiten.
27. Oktober 2022
Was der Schriftsteller Lord Byron mit der Rhone zu tun hat, erschliesst sich mir bis heute nicht, doch die in Baar domizilierte Reederei „Scylla“ pflegt offenbar ein Faible für Literaten. So betrete ich voller Neugier ein Quasi-Stück Zuger Boden. Dieses Bateau, wird mich auf einer siebentägigen Reise auf der Rhone gen Süden entführen.
22. Oktober 2022
Das Wort lässt mich relativ ratlos inmitten der Restanzen meines französischen Vokabulariums irren. „Confluence“, was könnte das heissen? Lyon, die noch nie Besuchte, hilft mir mit architektonischer Suplesse auf die Sprünge. Es bedeutet „Zusammenfluss“ und just auf dem Spickel, an dem Rhone und Saône sich verheiraten, steht das Musée des Confluences.
08. August 2022
Nur keine Gotik mehr. Nur keine Fritten mehr. Nur keine Waffeln mehr. So schön es auch war. Presto … presto…ab in die europäische Hauptstadt. Neue Welten.
04. August 2022
Ich übernehme wirklich keine Verantwortung. Die schiebe ich auf Natan ab. Ein echter Local von Brügge. Also bitte vor der Lektüre noch einen gesunden Salat verköstigen.
18. Juli 2022
„Pick up ist morgen 8.30 beim Rathaus“, erklärte die junge Dame des Touristbüros in Reykjavik. Es war eine der letzen verfügbaren Exkursionen. Und da lernte ich gerade, dass Island in der Hochsaison nichts für Spontangestrandete ist. Alles muss in „due time“ vorreserviert werden. Zimmer, Taxis, Ausflüge, Restaurants. Zum Glück führt die angebotene Tour genau in das Gebiet der farbigen Berge, wo ich nochmals hinmöchte. In 2016 war das Wetter schlecht.
16. Juli 2022
Es ist Sonntag Morgen. Alles bereit. Seit Januar habe ich diese Reise geplant. Morgen werde ich über Kopenhagen auf die Färöer Inseln fliegen. Endlich Inseln… wilde… entlegene. Nur Kabinentrolley. Man hört ja von Chaos an den Flughäfen. Also leichtes Gepäck. Das Morgen-Gipfeli bleibt mir allerdings fast im Halse stecken. Gemütlich wollte ich mich gerade online einchecken, da… ein roter Balken. „Ihre Tickets konnten leider nicht ausgestellt werden! Melden Sie sich bei der...
25. Mai 2022
Manchmal dauert es eben ein bisschen länger… oder ein sehr langes Bisschen. Joel ist extra für mich mit seinem Boot angelandet… hier im Hafen von Murg. Ein big Hug …. endlich sehen wir uns wieder. Es ist Frühling 2022. Und genau die gleiche Szene spielte sich im Herbst 2019 ab. Da war ich auf Rekognoszierungstour (und jetzt wieder) für eine Fahrt ins Blaue, welche schliesslich - wir ahnen es - im 2020 nicht stattfand, 2021 nicht stattfand. Aber JETZT!!!! HEUTE. Nun darf ich...
10. Mai 2022
Das Tor steht offen. Vor mir eine frischgrüne Allee. Es zieht mich… zieht mich hinein….. in Eneas Wunderwelt.
17. April 2022
Die Anfahrt ist schon mal filmreif. Hinter dem Wäldchen leuchten auf saftigen Weiden die schneeweiss getünchten Latten der Koppeln.

Mehr anzeigen