Danke, Merci, Grazie

Ganz Herzlichen Dank für Eure Spenden

In der Zwischenzeit hat mich der Alltag wieder. Ich möchte allen Interessierten, Freunden und Bekannten danken, die mich lesend und sogar schreibend via Nachrichten, Whats Apps usw. "begleitet" haben. Die ganze Reise war ein grosses Erlebnis. Das Schreiben hat mir auch bei der Verarbeitung der unzähligen Eindrücke nachhaltig geholfen. Meine Statistik gibt mir an, dass "francescaontour" im November rund 2000 Seitenaufrufe zu verzeichnen hatte. Das lässt hoffen, dass der eine oder die andere Spass bei der Lektüre gehabt hat und auch dies war ein Ziel der Aktion. Ich sah Wunderzauberwelt und sehr viel Armut, Kampf um das Nötigste im täglichen Leben, soziale Missstände.  Die Probleme sind so verworren und komplex, dass Hilfe wirklich wichtig ist. Für weniger als einen Franken könnte ein Kind in den betroffenen Ländern in die Schule gehen, aber dies ist in der Regel jenseits der meisten Familienbudgets. Wissensnotstand über Hygiene, Bewirtschaftung von Land und soziale Werte sind weitere zentrale Probleme. Ich sammle deshalb auf dieser Seite weiter für Projekte von Solidarität Dritte Welt, die unter der Seite "Helfen" auf dieser Webseite beschrieben werden.

 

Ein grosses Merci: CHF 1'660.-- sind ab Ende Oktober zusammengekommen. Das freut mich sehr.

 

Die Sammlung geht weiter:

 

Zuger Kantonalbank  80-192-9

zugunsten

IBAN CH81  00787329410020907

francescaontour

Franziska Stadlin

Gartenstrasse 2

6300 Zug

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0